Aktuelle Informationen

In der ÖGPW Expert*innen-Liste finden sich insgesamt 186 Expert*innen gelistetet, die zu unterschiedlichen politikwissenschaftlichen Themen arbeiten.

Neu bei der ÖGPW-Expert*innen-Liste 2020 ist, dass die Expert*innen angegeben haben, ob sie grundsätzlich für tagesaktuelle Medienanfragen zur Verfügung stehen. Damit ist die Expert*innen-Liste auch für Journalist*innen von großem Interesse.

Zur ÖGPW Expert*innen-Liste 2020

 

[mehr]

We hereby invite proposals for papers to be presented at the first joint IPE conference of the Austrian, German, and Swiss Political Science Associations at the Technical University of Munich's Akademiezentrum Raitenhaslach.  We welcome papers from any theoretical perspective and using a variety of methodological approaches to examine the political drivers and consequences of international economic relations and the global economic order.

Please send informative abstracts of no more than 250…

[mehr]

Die Österreichische Gesellschaft für Politikwissenschaft (ÖGPW) sucht eine/n geschäftsführende/n Generalsekretär/in
Die Österreichische Gesellschaft für Politikwissenschaft - kurz ÖGPW - wurde 1970 gegründet und hat derzeit circa 500 Mitglieder: StudentInnen, AbsolventInnen und HochschullehrerInnen der Politikwissenschaft, sowie VertreterInnen der außeruniversitären sozialwissenschaftlichen Forschung und Interessierte aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen.
Die Aufgaben der ÖGPW…

[mehr]

Die ÖGPW gratuliert den PreisträgerInnen der ÖGPW Nachwuchspreise 2019 sehr herzlich!

In der Kategorie beste Dissertation: Dr. Sarah Dingler

In der Kategorie beste MA-Arbeiten: Christoph Bilban, MA und Lena Maria Huber, MA

Weitere Informationen zu den prämierten Arbeiten und Bilder zur Preisverleihung: Link

[mehr]

In den ÖGPW-Vorstand 2020/21 wurden gewählt:

Vorstandsvorsitzender: Dr. Jeremias Stadlmair (Universität Wien)

Stellvertretende Vorsitzende: Assoz.-Prof. Dr.in Gabriele Spilker (Universität Salzburg)

Kassierin: Katharina Meissner, PhD (Universität Wien)

PD Dr. Peter Biegelbauer (AIT Austrian Institute of Technology)

Dr. Laurenz Ennser-Jedenastik (Universität Wien)

Lore Hayek, PhD (Universität Innsbruck)

Univ. Prof. Dr. Marcelo Jenny (Universität Innsbruck)

Lara Möller, MA (Universität…

[mehr]

Die Fördermittel des Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank waren bislang eines der wichtigsten Förderinstrumente für die Politikwissenschaft in Österreich. Dieses Förderinstrument soll nun plötzlich ersatzlos gestrichen werden.

Gemeinsam mit dem Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs protestiert auch die ÖGPW gegen diese Einschränkung der Fördermittel für die Sozialwissenschaften in Österreich. 

https://www.diepresse.com/5721600/offener-brief-an-die-nationalbank-d…

[mehr]
Vereins-Infos

Donnerstag 28. November, 16:30

[mehr]
Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft

Die neue Ausgabe der ÖZP enthält u.a. ein Plädoyer von Mario Wintersteiger für eine Rennaissance klassischen politischen Denkens in der Politikwissenschaft : LINK

 

[mehr]
Vereins-Infos

Prof. Peter Gerlich, ein wichtiger Wegbereiter der Politikwissenschaft in Österreich und Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft ist am 13. Juni verstorben. Wir werden seine Arbeit und seinen Einsatz für die Politikwissenschaft in Österreich in dankbarer Erinnerung behalten.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Nachruf der Universität Wien

Bericht in der Wiener Zeitung

Bericht auf orf.at

[mehr]
Call-for-Paper

The Austrian Political Science Association (ÖGPW) is pleased to announce its second Graduate Conference to take place on 28-29 November 2019. The event will be hosted by the Institute for Advanced Studies (IHS) in Vienna. The conference opens with a public event on Thursday, November 28. Panel sessions are scheduled for Friday, November 29.

Deadline for submissions of abstracts for papers & panels: July 8th 2019

Call PDF

[mehr]
↑  Nach oben  |   ÖGPW:   →  Aktuelles