ÖGPW Publikationskostenzuschuss

Die ÖGPW vergibt an NachwuchswissenschafterInnen Publikationskostenzuschüsse.

Gefördert werden folgende drei Publikationsformen und -kosten:

  1. Verlagskosten (insbesondere Druckkosten) bei der Veröffentlichung von Dissertationen und (NEU!) Masterarbeiten
  2. Kosten für ein englischsprachiges Lektorat bei der Veröffentlichung von Dissertationen und (NEU!) Masterarbeiten
  3. Kosten für ein englischsprachiges Lektorat von begutachteten Zeitschriftenbeiträgen 

Die Vergabe der Förderung ist an folgende Kriterien geknüpft:

  • ÖGPW-Mitgliedschaft (pro Mitglied und Jahr darf nur ein Antrag eingebracht werden)
  • Erfüllung der Förderbedingungen und Einreichung aller Unterlagen
  • Bei Zeitschriftenbeiträgen: Veröffentlichung in den letzten zwölf Monaten (Hinweis: Der Stichtag für die Berechnung der 12-Monatsfrist ist jeweils der Tag der Einreichung)
  • Inhaltliche Qualität der Arbeit / des Artikels
  • Relevanz bzw. Innovationsgehalt für das politikwissenschaftliche Themenfeld

Über die Vergabe der Förderungen entscheidet der Vorstand der ÖGPW in seinen Sitzungen. Die nächsten Vergabesitzungen finden im Jänner, März, Juni und November 2019 statt. Die Unterlagen für die Vergabesitzungen müssen spätestens eine Woche vor der jeweiligen Vergabesitzung eingelangt sein.

In dringenden Fällen kann der Vorstand über einen Antrag auch per Umlaufbeschluss entscheiden.

Die maximale individuelle Fördersumme beträgt 500 Euro!

Pro Kalenderjahr kann die ÖGPW maximal 1.500 Euro an Publikationskostenzuschüssen vergeben.

Der Förderbetrag der ÖGPW darf dabei den tatsächlichen Finanzierungsbedarf abzüglich aller anderen Zuwendungen (Subventionen, Zuschüsse, Sponsorgelder, etc.) nicht übersteigen. Zuwendungen Dritter sind jedenfalls der ÖGPW umgehend bekanntzugeben.

NEU: TrägerInnen des ÖGPW Publikationskostenzuschusses werden eingeladen, einen Artikel in der Österreichischen Zeitschrift für Politikwissenschaft (OZP) zu publizieren!

Erforderliche Unterlagen für die Antragstellung:

(1) Lebenslauf

(2) Bei Dissertationen (einzureichen vor Drucklegung):

  • Schriftliche Zusage des Verlags (Nachweis des Druckkostenbedarfs)
  • Nachweis der Lektoratskosten
  • Inhaltsverzeichnis und eine Zusammenfassung des Buchmanuskripts
  • (vorläufiges) Buchmanuskript
  • Gutachten der Dissertation

(3) Bei Zeitschriftenbeiträgen (einzureichen nach erfolgter Veröffentlichung)

  • Nachweis der Lektoratskosten
  • vollständiger Beitrag und genaues Datum der Veröffentlichung
  • Gutachten aus dem peer-review-Verfahren

(4) Detaillierte Aufschlüsselung der Gesamtkosten der Veröffentlichung sowie aller anderen Förderanträge bzw. -zusagen

Anträge sind jederzeit möglich! Richten Sie diese bitte per E-Mail an das Generalsekretariat der ÖGPW: office.oegpw(at)ihs.ac.at 

 

Die Ausschreibung als PDF

↑  Nach oben  |   ÖGPW:   →  ÖGPW Förderungen  →  ÖGPW Publikationskostenzuschuss