Politikdidaktik

Über die Sektion

Politische Bildung erfüllt eine wichtige Vermittlungsfunktion zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und den lernenden Bürger_innen. Die Auseinandersetzung mit Politikdidaktik ermöglicht es, die politikwissenschaftliche Forschung und Lehre weiterzuentwickeln und die Vermittlung politikwissenschaftlicher Erkenntnisse entsprechend zu fördern.

In diesem Zusammenhang möchte die Sektion den politikwissenschaftlichen Diskurs sowie damit verbundene Lehr- und Lernprozesse weiterentwickeln. Lehrende innerhalb der Politikwissenschaft sollen die Möglichkeit erhalten, Herausforderungen innerhalb der Lehre auszutauschen und gemeinsam didaktische Strategien und Handlungsweisen zu entwickeln. Des Weiteren sollen die Studierenden Raum erhalten, um ihre Bedürfnisse beim Lernen politikwissenschaftlicher Themen zu formulieren. Schließlich soll die Politikdidaktik als wissenschaftliche Disziplin in Österreich weiterentwickelt werden. Im Rahmen der Sektion sollen Veranstaltungen z.B. in Form von Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops angeboten werden und zudem Raum für die inhaltliche Förderung des politikwissenschaftlichen Nachwuchses geschaffen werden. Auch wäre der stärkere Austausch mit weiteren Interessenvertretungen eine Bereicherung.

Für die erste Phase der neugeschaffenen Sektion sind erste Treffen für die Planung der weiteren Schritte geplant.

Bei Interesse sowie im Falle von Fragen wenden Sie sich gerne an Lara Möller: lara.moeller[at]univie.ac.at

Sprecherinnen

Lara Möller, BA MA

Demokratiezentrrum Wien

Hegelgasse 5/6, 1010 Wien

lara.moeller[at]univie.ac.at

 

Mag. Katharina C. Zahradnik-Stanzel

Institut für Politikwissenschaft

Universität Wien

katharina.zahradnik[at]univie.ac.at

 

Johanna Taufner, MA Msc

Demokratiezentrrum Wien

Hegelgasse 5/6, 1010 Wien

taufner[at]demokratiezentrum.org

Veranstaltungen

Diskussionsveranstaltung: "Jugend, Corona und Politische Bildung"

Es diskutieren Claudia Fahrenwald (Uni Augsburg), Linda Thornton (MAFALDA Graz), Alexander Wohnig (Uni Siegen), Anna Steinhauser (Bundes Jugend Vertretung) sowie Linda Kreuzer (Religionspädagogin Wien).

Datum: 11.11.2021, 18:00h 

Veranstaltungsort: online

Anmeldung unter: moeller@demokratiezentrum.org 

 

Vortrag und Workshop: Digitale Spiele in der Politischen Bildung

Alexander Preisinger (Uni Wien) stellt in diesem Vortrag Digitale Spiele als didaktische Mittel der Politischen Bildung vor. Im Anschluss können im GameLab die Spiele selbst erprobt werden. 

Datum: 1.12., 17:00h

Veranstaltungsort: ZLB Uni Wien, Porzellangasse 4

Anmeldung unter: moeller@demokratiezentrum.org

 

↑  Nach oben  |   ÖGPW:   →  Sektionen  →  Politikdidaktik