ÖGPW Nachwuchspreise

Die PreisträgerInnen der ÖGPW Nachwuchspreise 2019

Dr. Sarah Dingler (Universität Salzburg)

„Gendered Consequences of Candidate Selection. How Parties' Recruitment Procedures Shape Different Dimensions of Women's Representation”

Betreuerinnen: Univ.-Prof. Jessica Fortin-Rittberger, PhD und Assoz.-Prof. Dr. Zoe Lefkofridi

Kurzzusammenfassung

 

Christoph Bilban, MA (Universität Wien)

„Mythos ‚Gerasimov-Doktrin‘. Eine strategieorientierte Diskursanalyse ausgewählter US-Thinktanks und des NATO Defense College“

Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Otmar Höll

Kurzzusammenfassung

 

Lena Maria Huber, MA (Universität Wien)

„Party Competition in Western Europe: Explaining Policy Shifts on Two Dimensions“

Betreuer: Thomas Meyer, PhD

Kurzzusammenfassung

Bilder der Preisverleihung 2019

Herzlichen Dank an die Politikwissenschaft-Standorte, die durch Ihre finanzielle Unterstützung die Nachwuchspreise ermöglichen:

Ausschreibung und Begutachtungsverfahren 2019

Die Vergabe der Preise war an ein zweistufiges anonymes Begutachtungsverfahren gebunden. Die endgültige Entscheidung über die Preisvergabe traf im Herbst 2019 eine dreiköpfige Jury, die repräsentativ nach politikwissenschaftlichen Standorten und Teilbereichen besetzt war. Die Preisverleihung fand im Rahmen der ÖGPW Generalversammlung in Wien am 28. November 2019 statt.

Die Ausschreibung zu den Nachwuchspreisen 2019: PDF

Zum Begutachtungsverfahren 2019 - PDF


Die PreisträgerInnen der ÖGPW Nachwuchspreise werden eingeladen, einen Artikel in der Österreichischen Zeitschrift für Politikwissenschaft zu publizieren!

↑  Nach oben  |   ÖGPW:   →  ÖGPW Nachwuchspreise